Heile dein Helfersyndrom mit 3 und 1 Frage - Profiler's Update 37

Фрагмент с начала видео - Heile dein Helfersyndrom mit 3 und 1 Frage - Profiler's Update 37

Фрагмент с средины видео - Heile dein Helfersyndrom mit 3 und 1 Frage - Profiler's Update 37

Фрагмент с конца видео - Heile dein Helfersyndrom mit 3 und 1 Frage - Profiler's Update 37

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Heute hab ich was für alle Gibblinge! Heile Dein Helfersyndrom. Ich habe drei und eine Frage für Dich, die Dir helfen sollen, den Nimmlingen zu widerstehen und vor allem, ihrem Komsum. Erste Frage an Dich: “Kannst Du überhaupt helfen?“. Ich meine, hast Du die Kompetenz, damit es nicht nur Flickwerk ist, sondern substanzielle Hilfe und vor allem, hast Du die Zeit, jetzt zu helfen? Bitte prüfe in Ruhe und sei Dir gewahr, auf diesem Planeten sind über sieben Milliarden Menschen, da können auch noch andere helfen. Wenn Du die Zeit nicht hast, passt’s halt nicht. Zweite Frage: „Hilfst Du dem Richtigen?“. Diese Frage finde ich auch existenziell. Typischerweise helfen wir denen, die am lautesten schreien und das sind selten die, die am lautesten und am wichtigsten, am substanziellsten brauchen. Warum? Geh' mal an diese Situation, also an diesen Tatort, um den es gerade geht bei Dir im Leben, wie ein Sanitäter heran. Ein Sanitäter geht an den Unfallort und schaut sich nicht an, wer am lautesten schreit, weil derjenige offenkundig vital ist. Er schaut zu denen, die sich gar nicht mehr rühren und gar nicht mehr artikulieren können. Da wird zuerst geholfen. Also, hilfst Du dem richtigen? Dritte Frage: „Ist es Hilfe zur Selbsthilfe, oder kompensierst Du nur gerade, weil jemand gerade nicht können mag oder gar nicht richtig anpacken will?“. Nur, wenn Du denjenigen in Zukunft befähigst, es wirklich alleine zu können, ist es richtige Hilfe. Jetzt habe ich noch die „On-Top“- Frage, quasi die vierte Frage: „Möchtest Du wirklich helfen?“. Willst Du überhaupt helfen, oder tust Du’s, weil Du glaubst, verpflichtet zu sein, oder kein guter Mensch zu sein, wenn Du jetzt in diesem, einen Fall nicht hilfst? Du musst nicht helfen, Du darfst es wählen. Also, in diesem Sinne drei und eine Frage - heile Dein Helfersyndrom! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Menschen lesen lernen - Drei und Zwei Fragen um Menschen einzuschätzen- Profiler's Update 6

Фрагмент с начала видео - Menschen lesen lernen - Drei und Zwei Fragen um Menschen einzuschätzen- Profiler's Update 6

Фрагмент с средины видео - Menschen lesen lernen - Drei und Zwei Fragen um Menschen einzuschätzen- Profiler's Update 6

Фрагмент с конца видео - Menschen lesen lernen - Drei und Zwei Fragen um Menschen einzuschätzen- Profiler's Update 6

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich bin auf dem Weg zum Tatort. Nicht zu einem kriminalistischen Tatort, sondern zum Tatort einer Verhandlung und ich werde als Profiler immer wieder gefragt: „Worauf schaust Du eigentlich bei Situationen, bei Personen?“. Ich stelle mir immer fünf Fragen, um genau zu sein, drei und zwei Fragen. Die ersten drei Fragen gehen dahin, was ich vorfinde. Ich stelle mir zuerst die Frage: „Was fehlt hier?“. Denn das ist das, was wahr ist. Das, was derjenige wegnimmt, was derjenige unterlässt, mir mitzuteilen, was er mir nicht zeigt, das ist die Wahrheit. Das ist, was ist suche! Die zweite Frage, die ich mir stelle ist: „Was ist zu viel da?“. Typischerweise wird mir jemand zur Ablenkung, also als Manöver, eine Art „Beweisorgie“ anbieten. Er erzählt ganz blumig von irgendwelchen Sachen, die gar nicht relevant sind für das, was ich suche. Also frag Dich nicht nur was fehlt, sondern auch, was zu viel da ist. Und dann kommst Du zur dritten Frage: „Was gehört hier nicht hin?“. Das, was fehlt, ist die Wahrheit. Das, was zu viel da ist, ist die Lüge und das, was da nicht hingehört, das ist die Signatur des Täters. Das „Pack-Ende“ um die Persönlichkeit, den Täter, zu erforschen und zu entdecken. Wenn ich diese ersten drei Fragen beantwortet habe, dann komme ich zu den Folge-Fragen. Die erste Frage ist: „Was wird erreicht?“; und das, was erreicht wird, ist das Manöver, das ist die Lüge, die Ablenkung. Was würde jemand glauben, der sich auf die Ablenkung einlassen würde? Die zweite, letzte Frage: „Was vermeidet der Täter?“. Und das, was der Täter vermeidet, das ist die Wahrheit. Da wo diese Lücke ist, da muss ich hin, da muss ich die Lupe ansetzen, denn dort finde ich die Substanz. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Schlagfertigkeit trainieren - Profiler's Update 26

Фрагмент с начала видео - Schlagfertigkeit trainieren - Profiler's Update 26

Фрагмент с средины видео - Schlagfertigkeit trainieren - Profiler's Update 26

Фрагмент с конца видео - Schlagfertigkeit trainieren - Profiler's Update 26

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wie wäre das, wenn man beim blöden Spruch des Kollegen sofort eine coole Replik hätte? Man steht gut da, der Kollege hat den Wind aus den Segeln genommen und man freut sich seines Lebens und hofft, dass er das nicht noch mal wagt. Meistens ist es aber so, dass einem, wenn überhaupt, etwas Elegantes einfällt - dann nicht sofort, sondern zu Hause, erst im Treppenhaus. Das ist ziemlich ärgerlich. Schlagfertigkeit ist Vorbereitung, die man nicht sieht. Franz Josef Strauß, der Politiker, zum Beispiel, war Meister dessen. Aus dem inneren Zirkel weiß man, wie Franz Josef Strauß das schaffte, seine Gegner derart elegant aus der Kurve zu hebeln und zwar mitten in seiner Rede. Er hat das Blatt Papier, auf dem er seine Notizen machte, nicht hochkant genommen, sonder quer und hat es wie eine Tabelle in drei Spalten geteilt. Er hat nur in die linke Spalte seine Rede geschrieben. Das hat er an seinem Arbeitsplatz getan und das ganze ein bisschen ruhen lassen. Dann nahm er dieses Blatt Papier, ging an einen anderen Ort und stellte sich vor, er selbst ist der Gegner und würde gegen das Geschwurbsel von diesem Strauß dann sozusagen Paroli bieten wollen. Und was alles fällt ihm dazu ein. Dazu hat er sich einen anderen Arbeitsplatz genommen, um als Gegner auch in einem völlig neuen Mindset diese Rede auseinanderzupflücken. Als er damit fertig war, ging er dann zum nächsten Schritt über. Wieder zurück zu seinem Arbeitsplatz, zurück sozusagen zur letzten Spalte auf der rechten Seite und hat sich angeguckt, was der dämliche Kollege aus der Opposition mit seiner Rede machen würde und hat sich Repliken ausgedacht, also letztendlich einen Hebel gegen die Attacke. Wenn er damit fertig war, ist er mit genau diesem Blatt Papier ans Rednerpult herangetreten und hat seine Rede gehalten - und er war extrem ungehalten, wenn keiner wagte, ihn herauszufordern, denn er hat sich doch unglaublich viel Mühe gemacht. Also, Schlagfertigkeit ist Vorbereitung, die man nicht sieht - ran an den Schreibtisch! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Umgang mit Neid - Profiler's Update 29

Фрагмент с начала видео - Umgang mit Neid - Profiler's Update 29

Фрагмент с средины видео - Umgang mit Neid - Profiler's Update 29

Фрагмент с конца видео - Umgang mit Neid - Profiler's Update 29

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ha, das ist eine fiese Sache mit dem Neid in der Umwelt. Kaum spürt, man ihn bei den anderen, fühlt man sich unwohl und verunsichert. Übrigens, das soll man auch – sich mies fühlen seitens der anderen. Warum? Tja, wenn wir mal mit der Lupe draufschauen, dann fällt auf, dass immer dann, wenn jemand aus der trägen Masse heraus eine Abweichung nach oben macht, also einfach irgendetwas besser kann oder macht, eben diese träge Masse mit Neid reagiert. Aber nicht mit anspornendem Neid, nach dem Motto: Hey, super, das will ich auch schaffen. Sondern mit dem rachsüchtigen Neid: Hey, Du Miststück, wie kannst Du es wagen, uns dämlich dastehen zu lassen. … Puh, was passiert da? Da sind die 7 Todsünden am Werk. Aufgepasst: Auf eine Abweichung nach oben, also eine Verbesserung, die zukünftig in Sachen Anspruch an alle die Hürde höher hängt, reagiert die träge Masse – und das ist schon die 1. Todsünde: Trägheit. Es reagiert also träge Masse neidisch – und das ist die 2. Todsünde Neid. Neid fühlt sich natürlich mies an und die träge Masse möchte dem Abweichler dieses miese Gefühl am liebsten rachsüchtig hinterherschmeißen – und das ist die 3. Todsünde: Zorn. Tja, und weil man sich weder mies fühlen, noch ein Wutbürger sein möchte, sondern ein Gutbürger, verdreht man nun noch die Verhältnisse dergestalt, dass man sich selbst als moralisch wertvoller erachtet – das ist die 4. Todsünde: Hochmut. Entsprechend fühlt man sich nun berechtigt, dem Trägheits-Abweichler noch ein paar unschöne Vorwürfe zu machen: Er sei nur geld- und erfolgsgeil, zu deutsch: gierig – das ist die 5. Todsünde. Tja, nun kämen noch zwei Todsünden, wie Wollust und Völlerei, doch bei alle dem Zorn hat man wahrscheinlich keine Zeit mehr dafür. Nunja, wahrscheinlich wäre das auch zu viel Aktion für eine träge Masse. Mein lieber Trägheits-Abweichler. Was Du da machst ist völlig natürlich. Wann immer Du Dich oder eine Sache weiterentwickelst, machst Du das, was die Natur von Dir verlangt: Du wächst. Bitte bleib dabei, denn dafür bist Du geschaffen! Habe den Mut Dich vollständig von der trägen Masse zu trennen und mit anderen Performern Dein Potenzial zu entfalten. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Warum schaffen es Pfeifen nach oben? - Profiler's Update 7

Фрагмент с начала видео - Warum schaffen es Pfeifen nach oben? - Profiler's Update 7

Фрагмент с средины видео - Warum schaffen es Pfeifen nach oben? - Profiler's Update 7

Фрагмент с конца видео - Warum schaffen es Pfeifen nach oben? - Profiler's Update 7

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Warum schaffen es eigentlich Pfeifen schneller und einfacher, oft auch besser, ins Unternehmen und nach oben, als die Performer? Das liegt daran, dass Pfeifen „Eindrucksmanager“ sind. Sie managen also nicht die Aufgabe, oder ihr Projekt, sie managen den Eindruck über sich und das ist eine völlig andere Arbeit. Während Du als Performer damit beschäftig bist, inhaltlich alles abzuleisten, neue Dinge zu erfinden, das Projekt perfekt abzugeben, und dabei auch kritisch mit Dir selbst bist, ehrlich mit Deinem Umfeld, was gut läuft, was nicht gut läuft, behauptet die Pfeife einfach ganz viel und managed einfach nur den Eindruck über sich selbst. Das heißt, alle Energie geht nicht in inhaltliche Arbeit, sondern in die Show. Und wenn ich mich nur auf die Show konzentrieren muss, brauche ich nur ein paar Fachbegriffe zu „dropen“, also ein „Slangdropping“ zu benutzen, dann klinge ich schon klug, ohne irgendeine Ahnung zu haben. Warum Pfeifen es nach oben schaffen? Weil wir oft genug nicht nach der Substanz schauen, sondern nach der Silhouette. Weil wir oft genug einfach nur schnelle Lösungen haben wollen, statt genau und ehrlich zu schauen: „Wieviel Substanz ist eigentlich da?“ Lieber Performer, Klappern gehört zum Handwerk. Es kann nicht sein, dass die Pfeifen, die nur klappern, aber nicht handwerkern, nach vorne kommen. Das heißt, sprich über Deine Leistungen und verkaufe sie auch gut. Es geht nicht darum, wie ein Schaumschläger zu agieren, sondern den Schaumschlägern den Schneid abzukaufen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Stress macht blöd - Profiler's Update 13

Фрагмент с начала видео - Stress macht blöd - Profiler's Update 13

Фрагмент с средины видео - Stress macht blöd - Profiler's Update 13

Фрагмент с конца видео - Stress macht blöd - Profiler's Update 13

Stress macht blöd - erlebe Profiler Suzanne Live in deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten: Wie wirkt sich Stress eigentlich auf Verhandlungen aus? Auf jeden Fall völlig negativ, denn Stress macht blöd. Je mehr Stress ich habe, desto weniger weiß ich noch, ob ich Männlein oder Weiblein bin, wie mein Name ist, oder was ich eigentlich vor hatte. Das Problem ist oft, dass Führungskräfte meinen, egal ob in Verhandlungen oder bei Stress zwischen Mitarbeitern im Unternehmen, sofort darauf zugehen zu müssen. Natürlich haben wir die Verantwortung, das wieder in den Griff zu bekommen und zu beruhigen. Aber auch jeder Sturm braucht eine Ruhepause. Auch die Dramen der Mitarbeiter brauchen eine Atempause und in der Atempause, wenn es wieder etwas ruhiger wird, dann ist der richtige Zeitpunkt ranzugehen. Ich will es einmal so erklären. Stellt Euch Folgendes vor - wir würden zusammen einen Bruch machen und Ihr macht es das erst Mal. Das würde bedeuten, Euer Stress, Euer Arousel, ist sehr hoch. Jetzt kommt Ihr das erste Mal als Einbrecher in ein Haus und Ihr merkt, im ersten Stock sind noch Leute, das Haus ist gar nicht leer. Das bedeutet, auf Euer hohes Arousel, was ohnehin schon unter der Schädeldecke ist, kommt jetzt noch mal ein Stress-Pitch drauf. Dann knallt das, bedingt durch Euren Stresspegel - und Ihr lauft weg, hoffentlich nicht schreiend, aber Ihr lauft weg. So und jetzt? Wenn Ihr Euch langsam beruhigt, was müsst Ihr tun? Ihr müsst ja irgendwie Euren Kollegen erklären, warum Ihr einfach weggelaufen seid, während Coole einfach die Sachen mitgenommen hätten. Ihr müsst es nicht nur den anderen erklären, sondern auch vor Euch selbst rechtfertigen. Und wisst Ihr, was passieren wird? Mit hohem Arousel, diesen kleinen Pitch, den mache ich riesig groß. Es wird nicht mehr eine alte Dame sein, die da wohnt, sondern eine Bande von Hooligans oder mit Baseball-Schlägern bewaffnete Neonazis, was auch immer. Ich male es mir riesig aus, als wäre es ein Säbelzahntiger gewesen. Ich bin der Coolste, dass ich überhaupt flüchten konnte. Denn da war eine Riesenbande und die wollten mir ans Leder - und in Wahrheit hat nur einer oben die Toilettenspülung bedient. Wenn wir das übertragen auf Führung, bedeutet das, wenn alle schon ein hohes Arousel haben und ich als Führungskraft frage: „Ja was ist den los? Erzähl doch mal!“ dann mache ich noch einen Pitch rein. Der Effekt ist, es denkt überhaupt niemand mehr, alle sind maximal im Stress und alle sind maximal emotional, was nicht unbedingt zu einer Lösung beiträgt. Von daher, lasst sich die Leute erstmal beruhigen, die sind erwachsen; und geht rein, wenn sie eine Atempause haben. Und bitte - nicht Öl ins Feuer gießen, sondern ruhig fragen: „Was ist denn passiert? Warum geht es Dich so emotional an? In anderen Situationen reagierst Du doch viel ruhiger“. Also, hohes Arousel, viel Stress, ist nicht der Zeitpunkt für Verhandlung, für Führung oder sonst irgendeine Kommunikation. Es ist sinnvoll, den größten Stress erstmal abzuventilieren. Ob Du durchs Grüne laufen musst, oder abwarten musst bis sich der Adrenalinspiegel gesenkt hat. Aber es ist nicht der Zeitpunkt jetzt was zu machen. Stress macht Deine Verhandlung schlecht! Dein SpezialEinsatzKommando für Erfolg – Profiler Suzanne _________________________________________________ **Klicke den Link um den Kanal zu abonnieren:



Wann wird ein Burnout zu einem Boreout? - Profiler's Update 8

Фрагмент с начала видео - Wann wird ein Burnout zu einem Boreout? - Profiler's Update 8

Фрагмент с средины видео - Wann wird ein Burnout zu einem Boreout? - Profiler's Update 8

Фрагмент с конца видео - Wann wird ein Burnout zu einem Boreout? - Profiler's Update 8

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wie schütze ich Performer eigentlich vor einem Burnout? Burnout bei einem Performer kann aus zwei Dingen resultieren. Erst ein Mal, der Burnout, also das Ausbrennen, findet natürlich nur statt, wenn jemand vorher entfacht worden ist, mit Leidenschaft für ein Thema. Manchmal ist Burnout allerdings genau das Gegenteil, nämlich dass der Performer gar nicht entfacht wurde. Er hat keinen Burnout, er hat einen Boreout. Er arbeitet einfach brav etwas ab, was überhaupt keinen Sinn macht und wenn kein Sinn in der Sache ist, dann habe ich viel Stress, aber gar keinen Spaß. Wenn kein Sinn in der Sache ist, dann weiß ich gar nicht, warum ich auf dem Weg bin und ich habe Schwierigkeiten, Durststrecken zu überwinden. Also, so mancher Burnout ist in Wahrheit ein Boreout und die Performer schützen sich, indem sie sich Umfelder, Unternehmen, Projekte suchen, die wirklich sinnhaft sind; Eure Werte widerspiegeln, die ein „Warum“ haben, die einen Sinn machen, so wie Ihr auch durchs Leben lauft, dass Ihr sagt, da hänge ich mich gerne dahinter. Dann könnt Ihr Euch nämlich entfachen und Eure Flamme wird nicht vergehen. Die Tatsache, dass Eure Flamme vergeht hat also nicht damit zu tun, dass Ihr entfacht worden seid, sondern, dass Ihr sozusagen einen „Stülper“ über euch bekommt. Die Glocke, die über euch gestülpt wird, das ist Euer Problem mit dem Burnout. Wenn Euer Chef und Eure Kollegen Pfeifen sind, dann ist es das, was Euer Licht kleiner scheinen lässt. Findet Eure Sinnhaftigkeit, Euer „Warum“, denn mit Sinn gibt es keinen Stress, sondern ganz viel Spaß. Und bitte, lasst Euer Licht nicht unter den Scheffel stellen! Wir brauchen Euer Licht, denn Dunkelheit gibt es wohl schon genug. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



3-Punkt-Kommunikation - Profiler's Update 21

Фрагмент с начала видео - 3-Punkt-Kommunikation - Profiler's Update 21

Фрагмент с средины видео - 3-Punkt-Kommunikation - Profiler's Update 21

Фрагмент с конца видео - 3-Punkt-Kommunikation - Profiler's Update 21

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich bin eben gerade überfallen worden. Nein, nein, keine Sorge, nicht gefährlich, nur nervig - und auch nicht tätlich, nur verbal. Da kam unser Geschäftspartner auf mich zu und sagte: „Whoa - was habt ihr nicht gemacht, whoa - das fehlt, whoa, whoa!!!! Und wow - ich war mit dem Rücken zur Wand und musste mich erst mal finden und mich vor allem aus dieser Verteidigungssituation wieder herauswinden. Das hat echte lange gedauert, mal ganz davon abgesehen, dass es mich echt genervt hat und so etwas auch schnell emotional eskalieren könnte. Aber es hat lange gedauert, bis auch derjenige wieder runterkam und wir überhaupt zur Sache kommen konnten. Der Effekt war, letztendlich hatten beide Seiten überhaupt keine Schuld daran. Irgendeiner hat irgendetwas nicht kommuniziert. Beide Seiten haben sich Gedanken gemacht und damit hat es nicht funktioniert. Wann immer es um Konflikte geht, um die Klärung von etwas, wenn Du mit jemandem weiterkommen willst, geh' nicht in so eine Kampfsituation, Du bist doch auch kein Raubtier. Glaube mir eins, wenn Du denjenigen emotional und vielleicht auch verbal mit dem Rücken an die Wand bringst, hat der nicht seine volle Gehirnkapazität, um das Problem zu lösen. Er wird damit beschäftigt sein zu gucken, wie er sich fühlt und wie er da wieder rauskommt. Also, statt einer Zweipunkt-Kommunikation - Ich gegen Dich, wir beide als Gegner - das bringt uns alle nicht weiter. Bitte ziehe das Feld auf und mach aus zwei Punkten - Du und Dein Gegner - drei Punkte. Du und Dein Gesprächspartner verbünden sich gegen das Problem da draußen. Das bedeutet, es heißt dann nicht: „Whoa - was haben Sie gemacht?“, sondern: „Was können wir beide machen, um das zu lösen?“ Das ist ein einfacher Trick aus der Verhandlung und wie bei allen Sachen - Lösungen sind ja banal und man denkt sich: „So ein billiges Ding, kann das die Lösung sein ? Das wird die Lösung sein! Wenn Du nur aus dem Kampf raustrittst, hin in eine Verbündungssituation mit Deinem Gesprächspartner gegen das Problem - was immer Euer Problem ist - so kriegt Ihr es gelöst, gemeinsam! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Können Pfeifen sich weiterentwickeln? - Profiler's Update 3

Фрагмент с начала видео - Können Pfeifen sich weiterentwickeln? - Profiler's Update 3

Фрагмент с средины видео - Können Pfeifen sich weiterentwickeln? - Profiler's Update 3

Фрагмент с конца видео - Können Pfeifen sich weiterentwickeln? - Profiler's Update 3

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Auf die Frage, ob man Pfeifen weiterentwickeln kann, oder ob sie wirklich gekündigt werden sollten, gibt es von mir eine eindeutige Antwort. Eine Pfeife hat, solange sie lebt, von Performern profitiert, indem sie sich nicht entwickelt hat. Wenn die Pfeife dreißig, vierzig, vielleicht fünfzig ist und war damit dreißig, vierzig, fünfzig Jahre erfolgreich, wer bist Du, dass Du jemanden davon abbringst, das zu tun, was die Essenz seines Lebens ist - nämlich von den Leistungen anderer zu profitieren. Vergiss es einfach! Du musst Dich dem Umstand stellen, Du musst die Pfeife aus Deinem Unternehmen rausbringen. Du hast Verantwortung für das Unternehmen. Das muss monetär nach vorne kommen. Nicht, weil das Geld das Ziel ist, aber es ist die Voraussetzung dafür, dass Du gute Arbeit machst. Wenn Du morgen keinen Gewinn mehr machst, kann Dein Unternehmen keine guten Dienstleistungen erbringen, keine guten Produkte mehr produzieren. Damit es monetär nach vorne geht, musst Du Dich von Pfeifen trennen. Außerdem hast Du Verantwortung für Deine Performer. Die werden von Pfeifen runtergezogen. Nicht nur monetär, auch emotional und mental. Damit Performer ihr Potenzial voll entfalten können, ist es absolut wichtig, dass sie befreit sind von Pfeifen. Und Du hast Verantwortung der Pfeife gegenüber! Wenn Du willst, dass sich eine Pfeife entwickelt, muss sie als Standort auf den Boden der Tatsachen zurück. Du kannst es Dir vorstellen wie mit einem Süchtigen. Indem Du einen Süchtigen auf den Boden der Tatsachen zurückbringst, indem derjenige tief fällt, erkennt der Süchtige, dass er ein Problem hat mit seinem Verhalten. Nur dann kann er oder sie zu der Entscheidung kommen, sich zu ändern. Das gilt genauso für Pfeifen. Du musst sie von den Performern befreien - und umgekehrt. Damit die Pfeife endlich merkt, dass sie in ihrer Pipi-Langstrumpf-Welt lebt und so nicht weiterkommt. Sonst wird nichts passieren. Es ist Deine Verantwortung der Pfeife und ihrer Entwicklung gegenüber, dass Du sagen musst „raus“. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Lügner erkennen - Wie du die Wahrheit herausfindest | Profiler's Update 51

Фрагмент с начала видео - Lügner erkennen - Wie du die Wahrheit herausfindest | Profiler's Update 51

Фрагмент с средины видео - Lügner erkennen - Wie du die Wahrheit herausfindest | Profiler's Update 51

Фрагмент с конца видео - Lügner erkennen - Wie du die Wahrheit herausfindest | Profiler's Update 51

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Heute geht es darum, Lügner zu erkennen. Lügner machen sich die Leichtgläubigkeit anderer Leute zu nutze. Um die Wahrheit herauszufinden, muss man zurück zur Quelle. Es geht nicht wirklich darum, was die Information ist, sondern viel mehr, wer die Quelle ist. Es kommt dabei nicht auf Bildungsschichten, sondern viel mehr Interessenschichten an. Du wirst schnell ein Gespür dafür bekommen, wer dein Gegenüber ist. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Sich in 3 Schritten GEGEN ANGRIFFE schützen - Profiler's Update 56

Фрагмент с начала видео - Sich in 3 Schritten GEGEN ANGRIFFE schützen - Profiler's Update 56

Фрагмент с средины видео - Sich in 3 Schritten GEGEN ANGRIFFE schützen - Profiler's Update 56

Фрагмент с конца видео - Sich in 3 Schritten GEGEN ANGRIFFE schützen - Profiler's Update 56

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : In der Welt der Digitalisierung und des technischen Fortschrittes, wird es immer einfacher andere Menschen um sich herum anzugreifen. Viele von uns sind bereits Opfer solcher Angriffe geworden. Deswegen zeige ich dir in diesem Video den wichtigen 3-Akter wenn du angegriffen wirst. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Was Lügen bewirken - Profiler's Update 52

Фрагмент с начала видео - Was Lügen bewirken - Profiler's Update 52

Фрагмент с средины видео - Was Lügen bewirken - Profiler's Update 52

Фрагмент с конца видео - Was Lügen bewirken - Profiler's Update 52

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wir alle wurden schonmal belogen und wissen, wie sich das anfühlt. Die Frage ist jedoch: Was können Lügen langfristig bewirken und was ist eine Lüge überhaupt? Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Die drei "F" der Verlierer - Profiler's Update 38

Фрагмент с начала видео - Die drei "F" der Verlierer - Profiler's Update 38

Фрагмент с средины видео - Die drei "F" der Verlierer - Profiler's Update 38

Фрагмент с конца видео - Die drei "F" der Verlierer - Profiler's Update 38

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Vorsicht vor den drei „F“ der Verlierer - Faulheit, Feigheit, Fixation. Faul bist Du wahrscheinlich überhaupt nicht, Du bist wahrscheinlich supersuperfleißig. Vielleicht arbeitest Du so zehn, zwölf Stunden am Tag. Trotzdem frage ich Dich: „Arbeitest Du fleißig an Deinen Projekten, an Deinen Zielen, an Deinen Prioritäten? Oder arbeitest Du nur einfach fleißig ab, was andere Dir hinwerfen?“ Denn, seien wir ehrlich, wenn Du nur fleißig für die anderen arbeitest, aber nicht für Deine Sachen, bist Du faul für die eigene Agenda. Das ist fatal. Dann ist da die Feigheit. Du engagierst Dich, machst und tust und dann kommen so die Pfeifen aus der Ecke geschossen, so diese ganzen Bergaufbremser und klagen Dich an und sagen: „Oh, Du tust es nur aus Gier - Geldgier, Applausgier“. Und schon wird das, was Du mit viel Freude machst, madig gemacht. Und hast Du dann die Frechheit, den Rücken gerade zu machen und zu sagen: „Ja, ich mach’s gerne und nicht aus Geldgier sondern aus Lebensgier und Lebenslust“? Wenn Du aber einknickst und weniger leistest, nur damit Du keine Prügel bekommst oder keine Probleme mit den Pfeifen, dann bist du feige. Und dann ist noch die Fixation da. Wenn Du die Dinge machst, wie sie immer gemacht wurden, weil Dir Berater von gestern sagen: „So wird es in der Zukunft sein“, oder weil Du gestern damit Erfolge hattest - ich sage Dir eins, Du wirst damit nicht unbedingt gewinnen. Wir sind alle Experten für die Vergangenheit, aber nicht für die Zukunft. Das bedeutet, Fixation ist definitiv der Fixpunkt in der Vergangenheit und wird Dich nicht nach vorne bringen. Was ich von Dir brauche, ist Flexibilität, denn sie ist die größte Sicherheit im Wandel der Zukunft. Also - statt Faulheit, Feigheit, Fixation - konzentriere Dich auf Fleiß für Deine eigene Agenda, die Frechheit zu Dir zu stehen und die Flexibilität, auf das zu reagieren, was die Welt von Dir braucht. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Erfolg & Not - Profiler's Update 19

Фрагмент с начала видео - Erfolg & Not - Profiler's Update 19

Фрагмент с средины видео - Erfolg & Not - Profiler's Update 19

Фрагмент с конца видео - Erfolg & Not - Profiler's Update 19

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Eric Clapton hat einen tollen Song: „Nobody knows you, when you’re down and out“ und ich glaube, das kennen wir alle. Wenn es uns wirklich schlecht geht, dann wenden sich Leute von uns ab, von denen wir dachten, wir könnten uns auf sie verlassen. Wo wir dachten, es sind doch wenigsten tragfähige Bekanntschaften, wenn nicht sogar Freunde. Letztendlich bedeutet eine Not immer einen Riesenverlust. Das Problem ist - es geht noch weiter. Denn die Not und der Erfolg haben immer eins gemeinsam. Denn du gewinnst auch: echte Feinde und falsche Freunde. Fangen wir mal mit den falschen Freunden an. Ich bin sicher, du hast es bestimmt schon gelesen. Da wurde jemand ausgeraubt, überfallen vielleicht und dann kommt noch jemand daher und nutzt die Person noch mal aus. Und nicht nur, obwohl die Person das wusste, sondern weil sie es wusste und natürlich ist das schockierend. Wichtig ist, zu wissen, wenn du besonders stark bist und wenn du besonders schwach bis, dann werden sie zusehen, von Dir zu profitieren. Wenn Du so im Mittelmaß rumschwimmst, passiert Dir recht wenig. Nur, ich sage mal, nicht nur dass Du für andere langweilig bist, für Dich ist es ja auch langweilig. Das kann nicht das Ziel sein. Wie sagt man so schön: „Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not“ und spare nicht nur Geld, sondern spare Dir gute Freunde zusammen, auf die Du Dich verlassen kannst, wenn Du in Not bist. Denn Menschen schützen Dich, auch vor allem auch vor diesen falschen Freunden. Sei also besonders behutsam, Menschen auszuwählen, wenn Du sichtbar bedürftig bist, aber auch wenn Du sichtbar sehr erfolgreich bist. Und damit kommen wir zu den echten Feinden. Eine sehr gute Freundin von mir ist Anwältin und sie sagte: Suzanne, wenn Du erfolgreicher wirst, wirst Du noch mehr meine Dienstleistung brauchen. Ich habe Sie angeguckt und habe gedacht: was soll das denn, das ist ja komisch - und doch ist es ein Gesetz, letztendlich der Erfolgreichen. Je erfolgreicher Du bist, desto mehr Leute wollen von Dir profitieren. Im Positiven, dass sie sich an Dich dranhängen. Dann versuchen sie, falsche Freunde zu sein. Oder im Negativen, dass sie behaupten, Du hast irgendeinen Scheiß gemacht und dafür musst Du büßen und bluten. Das sind dann sozusagen die echten Feinde. Das heißt, zu Deinem echten Schutzwall gehören unbedingt, nicht nur, wohlwollende Menschen, sondern auch extrem versierte Berater und leider auch Juristen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Aktive Passivität - Profiler's Update 16

Фрагмент с начала видео - Aktive Passivität - Profiler's Update 16

Фрагмент с средины видео - Aktive Passivität - Profiler's Update 16

Фрагмент с конца видео - Aktive Passivität - Profiler's Update 16

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Bei Einsätzen gibt es eine Aktion, die nennen wir aktive Passivität. Man tut aktiv nichts. Das hat damit zu tun, dass jede Krise ein Auge des Sturms hat. Es gibt keinen Sturm, der nicht auch mal Atem holen muss, um wieder zu neuer Kraft zu kommen. Es gibt keine Krise, die nicht zwischendurch auch mal ein kleines Tal in ihrer Katastrophe hat. Aktive Passivität meint nicht, jetzt in eine Schreckstarre zu kommen und nichts zu tun. Sondern sehr klar bei sich zu sein und bewusst und gezielt jetzt nichts zu tun, solange der Sturm anhält. Sondern erst wieder in Aktion zu kommen, wenn der Sturm ein bisschen abflaut, um dann kraftvoller zugreifen und etwas erreichen zu können. Ganz platt gesprochen - bei Menschen habt Ihr das ja auch. Wer mit Narzissten, oder sonst Cholerikern vielleicht auch, zu tun hat, weiß, der Adrenalinspeicher reicht für fünfzehn Minuten schreien. Du kannst Dich dagegen stemmen, während derjenige schreit. Dann hast Du auch viel Stress. Er wird auch nicht weniger schreien und aufhören, nur weil Du Dich dagegen stemmst. Wenn Du es erst mal drüberwegspülen lässt und dann, wenn derjenige Luft hat und nicht mehr genug Adrenalin und Energie hat, wenn Du dann dagegen hältst und sagst: „Jetzt komm mal wieder runter“, hast Du deutlich mehr Erfolg. Das ist bei Situationen und Personen das gleiche. Aktivität heißt nicht immer nur - machen, machen! Aktivität kann durchaus sein - aktive Passivität, also gezielt jetzt nichts tun, um dann, wenn die Situation für Dich deutlich günstiger ist, schnell zuzupacken und Dein Ding umzusetzen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Wie gehe ich mit Pfeifen um? - Profiler's Update 2

Фрагмент с начала видео - Wie gehe ich mit Pfeifen um? - Profiler's Update 2

Фрагмент с средины видео - Wie gehe ich mit Pfeifen um? - Profiler's Update 2

Фрагмент с конца видео - Wie gehe ich mit Pfeifen um? - Profiler's Update 2

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wie geht Ihr mit Leuten um, die alles supertoll und spitze finden? Es gibt natürlich diese, vom Leben begeisterten, Menschen. Das sind auch echte Charmebolzen. Ich glaube, mit denen habt Ihr gar nicht so das Problem. Ich glaube, Ihr habt mit denen das Problem, die eher in die Kategorie Pfeife gehören. Die meinen, dass sie selbst supertoll und spitze sind und im besten Falle eher „naja“ liefern. Das Problem ist, dass bei denen alle Kritik abprallt. Ihr kommt damit also überhaupt nicht weiter und es geht dann nicht darum, jemanden zu überzeugen, dass supertoll doch eher „naja“ ist, sondern Ihr müsst bedenken, dass Pfeifen in einem Ganzkörper-Kritikkondom leben und Eure Kritik, Eure Konfrontation hat ein Zeitfenster von unter einer Sekunde. Ein Baby bemerkt in unter einer Sekunde, dass es die Stimme der Mutter hört, schüttet Endorphine aus und beruhigt sich wieder. Bei der Pfeife ist es im Negativen genauso. Sie hört und spürt intuitiv, unter einer Sekunde, dass jetzt Kritik kommt und blockiert ihren Bezugsrahmen dahingehend, dass nichts mehr reinkommt. Ihren Bezugsrahmen nutzt sie als mentalen Schalldämpfer. Das bedeutet, mit allem netten „Gespreche“, mit allem „Motivationsgequake“ kommt Ihr überhaupt nicht weiter. Ihr habt unter einer Sekunde! Das bedeutet - ein Schuss und Schluss! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Konkurrenz ist Quatsch - Profiler's Update 20

Фрагмент с начала видео - Konkurrenz ist Quatsch - Profiler's Update 20

Фрагмент с средины видео - Konkurrenz ist Quatsch - Profiler's Update 20

Фрагмент с конца видео - Konkurrenz ist Quatsch - Profiler's Update 20

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich werde ständig gefragt: „Suzanne, wie sieht es bei euch Profilern eigentlich aus mit der Konkurrenzsituation?“ Na ja, man könnte sagen, wir haben es leicht, wir sind in dem Blauen Ozean. Es gibt nicht ansatzweise genug Profiler, um den ganzen Betrug dieser Welt aufzudecken und - ich sag mal - zu beheben; und doch, ich behaupte, Konkurrenz an sich, als Wort und als Einstellung, das ist Quatsch. Denn das ist das Denken aus dem letzten Jahrtausend. Das ist dieses Rote-Ozean-Denken, dass der Kuchen begrenzt sei. Dass es ein Kosten-Nutzen-Verhältnis wäre, was der Kunde möchte und dass man sich an irgendwelchen anderen Mitbewerbern konkurrierend abreiben muss. Ich möchte mal betonen, ich glaube, wenn wir immer schauen, was die Konkurrenz macht, schauen wir nicht auf das, was wir können und was der Kunde haben wollte. Wir schauen auf die anderen und versuchen in so einer Art „Me too“ dasselbe irgendwie ein bisschen persönlicher, perfekter oder präziser zu machen und das bringt uns alle nicht nach vorne. Dieses falsche Denken fängt schon in der Schule an. Also werden wir im Sportunterricht auf eine Linie aufgestellt und dann sagt der Lehrer: „Leute da hinten ist das Ziel, einer wird der Sieger sein, lauft mal los“ und dann denken wir, nicht ganz unlogisch, aber halt nicht weit genug gedacht - okay ich muss nur schneller sein, als die anderen, dann bin ich der Sieger. Das ist für den Moment richtig, aber nicht auf Dauer. Denn wenn ich mich darum kümmere, was die Konkurrenz, also meine Mitläufer tun, dann bin ich in Gedanken und mit Blicken immer bei meiner Seite, rechts und links und schaue, was die tun. Aber ich schaue nicht, was ich tun könnte, um die beste und schnellste Version meiner selbst zu werden. Was ich brauche, ist also nicht, mich mit der Konkurrenz zu beschäftigen. Man kann mal einen Seitenblick riskieren. Aber das, ist nicht das, worum es geht, im Wettkampf oder im Wettbewerb. Was ich brauche, sind Referenzpunkte. Was ist jetzt ein Referenzpunkt? Ein Beispiel: wenn man im letzten Jahrtausend siebzig war, dann hat man doch eigentlich nichts mehr erwartet vom Leben. Man hat dann gesagt - okay ein Ziel könnte Altenheim sein, oder wenn man noch ein bisschen agiler wäre, der Golfplatz und als lustige Silberzwiebel hätte man sich da so ein bisschen die Zeit vertrieben. Heute, in diesem Jahrtausend, ist aber Mick Jagger mit seinen very old Rolling Stones mit Konzerten unterwegs und rockt mal eben zwanzig-, dreißig-, vierzigtausend Menschen. Das heißt, der neue Referenzpunkt für 70 ist nicht Altenheim, sondern 70.000 Menschen rocken und das ist etwas, was inspiriert. Ich schaue also nicht, was machen die anderen Kunden, was muss ich auch machen. Sondern ich schaue, was machen die Idole, die ich habe. Was machen Personen, die besonderes erreicht haben - und das ist ein Referenzpunkt. Der muss überhaupt nicht in Deiner Branche sein. Das ist sogar gut wenn er oder sie nicht in Deiner Branche ist. Das soll Dich inspirieren über diesen Tellerrand, über deinen Kuchen hinaus zu denken, also Konkurrenz ist Quatsch. Es geht um Referenzpunkte und wenn du es richtig machen willst, als Formel bedeutet da: Dein Why, also warum trittst du an, was ist Dein Beruf, Deine Berufung + Referenzpunkte = Erfolg Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Das "Warum" - Profiler's Update 10

Фрагмент с начала видео - Das "Warum" - Profiler's Update 10

Фрагмент с средины видео - Das "Warum" - Profiler's Update 10

Фрагмент с конца видео - Das "Warum" - Profiler's Update 10

Das Warum - erlebe Profiler Suzanne Live in deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten: Seit ein paar Jahren ist das „Warum“ in aller Munde, gerade bei Führungskräften, was genau richtig ist. Das „Warum“ hat absolute Genialität und ich bin dankbar für den Augenöffner von Simon Sinek mit seinem „Golden Circle“ - eine sensationelle Rede. Das „Warum“ als Beweggrund für Führungskräfte ist genau das, was Menschen brauchen. Auch für Führungskräfte ohne Titel. Du führst ja auch Dein eigenes Leben! Das Wesentliche dabei ist, dass Du mit Deinem „Warum“ weißt, „warum stehe ich auf?“, „was ist der Sinn meines Lebens, meines Unternehmens, meines Projektes, der Dinge, die ich tue?“. Wofür ich Dir die Augen auch öffnen möchte ist, dass das „Warum“ ein zweischneidiges Schwert sein kann. Denn wenn Du nicht in der Macher-Position bist, sondern in der ohnmächtigen Position, wenn Du Opfer bist von Pfeifen, Psychopathen und anderen Manipulateuren und Dich dann fragst, „warum machen die das?“, dann kommst Du in die Falle, dass Du in eine Denkspirale kommst. Du versuchst Sinnhaftigkeit zu finden in etwas, was reiner Irrsinn ist. Der Irrsinn oder die Psycho-Logik dahinter ist nur, Dich runterzuziehen und von Dir zu profitieren. Wenn Du aber einen positiven Sinn darin finden willst, kannst Du nicht weiterkommen, weil es den nicht gibt. Man könnte also sagen, das „Warum“ für die Opfer und der Konjunktiv - die sind vom Teufel. Denn man fragt sich ständig „hätte ich dies nicht machen können?“ „hätte ich jenes nicht gemacht, wie wäre es gewesen?“. Der Konjunktiv bringt mich nicht weiter, das „Warum“ bringt mich nicht weiter, wenn ich in der ohnmächtigen Position bin. Ich muss anders denken. Ich muss das „Warum“ als Macher denken, als Führungskraft. Also „warum bewege ich mich?“, „warum stehe ich morgens auf?“ Dann ist es richtig und dann hat es die Kraft, nicht nur Dich zu bewegen, sondern auch „durchzubewegen“ - durch Deine Durststrecken. Dein SpezialEinsatzKommando für Erfolg – Profiler Suzanne _________________________________________________ **Klicke den Link um den Kanal zu abonnieren:



Die Chance in der Veränderung - Profiler's Update 14

Фрагмент с начала видео - Die Chance in der Veränderung - Profiler's Update 14

Фрагмент с средины видео - Die Chance in der Veränderung - Profiler's Update 14

Фрагмент с конца видео - Die Chance in der Veränderung - Profiler's Update 14

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wir hatten eben eine rege Diskussion unter uns Unternehmern. Einige waren fast schon verzweifelt, weil sie sagten: „Ich krieg meine Leute einfach nicht für Veränderungen, für Change motiviert“ und ich glaube, die Formel ist verhältnismäßig einfach - wie alle Theorie einfach ist. Wer die Chance im Change nicht sieht, wird sich auf den Change nicht einlassen. Die Chance, die hat zwei Ebenen. Einmal braucht es natürlich den kleinen, persönlichen, Nutzwert. „Was hab ich davon, als kleiner Mitarbeiter, dass ich mich mitbewege?“ Das muss also direkt in meine Lebenswelt zurückstrahlen, dass ich begreife, was wir jetzt tun. Was wir verändern, ob es Digitalisierung ist, ob es eine Umstrukturierung ist oder sonst irgendwas an Change, das muss mir persönlich was bringen. Das hört sich egoistisch an und dennoch kann ich es nachvollziehen. Denn warum sollte jemand etwas Großes auf sich nehmen an Aufwand, ohne auch nur im Geringsten zu profitieren. Also das muss ich kommunizieren und in die Lebenswelt übertragen. Und dann brauche ich noch das Große, das sogenannte „Warum“, das „Why“. Warum treten wir an? Dieses „warum wir das tun“, das ist die Wurzel. Warum wir uns in die Bewegung bringen, also warum wir uns in die Veränderung bringen. Dieses kleinere-„Was ist für mich drin“, das ist noch mal das kleine, persönliche Interesse jedes kleinen Puzzleteils, was da mitwirken muss. Die Formel ist ganz einfach: Wer die Chance im Change nicht sieht, wird sich auf den Change nicht einlassen. Also ohne Chance kein Change - und wer die Chance für sich im Change sieht, wird sich auf den Change einlassen und Champion werden. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Psychopathen, Pfeifen und Performer - Profiler's Update 11

Фрагмент с начала видео - Psychopathen, Pfeifen und Performer - Profiler's Update 11

Фрагмент с средины видео - Psychopathen, Pfeifen und Performer - Profiler's Update 11

Фрагмент с конца видео - Psychopathen, Pfeifen und Performer - Profiler's Update 11

Psychopathen, Pfeifen und Performer - erlebe Profiler Suzanne Live in deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten: Auf die Frage zu Mischtypen und wie man Mischtypen zwischen Pfeifen, Psychopathen und Performern erkennt, gibt es nur eine eindeutige Antwort: „Gar nicht“. Die könnt Ihr nicht erkennen die Mischtypen, denn die gibt es nicht. Beim Psychopathen ist es völlig eindeutig. Ich sage immer: „Die sind falsch verdrahtet“. Der Draht zwischen Emotion und Kognition liegt zwar, ist aber per Werkseinstellung auf „off“. Jemand, der keine Gefühle hat, ist ein Psychopath, alle anderen haben Gefühle. Okay, bei Narzissten hat man manchmal das Gefühl, sie sind recht emotionslos und trampelig im Zwischenmenschlichen. Das liegt aber daran, dass sie mit ihren Gefühlen nur bis zu ihrer Nasenspitze kommen. Psychopathie ist eindeutig, entweder man ist ein Psychopath, oder nicht. Was es schon gibt ist, dass sich einige Manipulateure mit psychopathischem Verhalten schmücken - keine Frage, aber das sind keine Psychopathen. Pfeife oder Performer, das ist eine Frage des Mindset, der Einstellung. Entweder bin ich ein Performer und ich bin interessiert, weiterzukommen, mich selbst zu aktualisieren, meine Grenzen zu sprengen und mich zu entdecken, oder ich bin eine Pfeife und nicht nur zu faul, mich weiterzuentwickeln, sondern zeitgleich dazu auch mit einer Grandiosität unterwegs, dass ich meine, der Nabel der Welt zu sein. Und das ist eine Einstellung. Die hat man nicht nur mal heute oder mal morgen, sondern das ist was Grundsätzliches. Pfeife ist Pfeife, Performer ist Performer, Psychopath ist Psychopath. Period. Dein SpezialEinsatzKommando für Erfolg – Profiler Suzanne _________________________________________________ **Klicke den Link um den Kanal zu abonnieren:



Erfolg als Frau - Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Фрагмент с начала видео - Erfolg als Frau - Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Фрагмент с средины видео - Erfolg als Frau - Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Фрагмент с конца видео - Erfolg als Frau - Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wann spricht man schon mal mit einer Tagesschausprecherin? Anlässlich des womenomics 2017 in Chur, war es soweit. Die bekannte Tagesschausprecherin des Schweizer Fernsehens Beatrice Müller () inspirierte im Interview und auch bei der späteren Abendveranstaltungen mit existenziellen Fragen zu Frau und Karriere. Warum scheuen Frauen die Macht? Wie kommt es, dass Frauen in ihrer Karriere selten die Höhen erreichen, wie Männer es tun? Und was können Frauen von Profiler Suzanne lernen? Diese Interview war Auftakt zu einem Abend in Bond-Manier, bei dem die Gastgeber der Graubündner Kantonalbank mit sensationellem Humor, Liebe zum Detail und schweizerischer Perfektion für 300 Frauen aus Chur einen echten 007 Abend gestalteten. Profiler Suzanne war für die Präzisionschüsse in Sachen Führung - 007 statt 08|15 - zuständig. Großer Dank an Beatrice Müller für die charmante Moderation. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Produktiv arbeiten - Die 50/10 Taktik - Profiler's Update 34

Фрагмент с начала видео - Produktiv arbeiten - Die 50/10 Taktik - Profiler's Update 34

Фрагмент с средины видео - Produktiv arbeiten - Die 50/10 Taktik - Profiler's Update 34

Фрагмент с конца видео - Produktiv arbeiten - Die 50/10 Taktik - Profiler's Update 34

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Typischerweise verplanen wir den ganzen Tag und darin die ganzen Stunden. … Und kommen dabei selbst zu kurz. Damals - zu Beginn meiner Berufstätigkeit, als ich noch therapeutisch arbeitete –, hatten wir ein Sprichwort: der fleißige Therapeut arbeitet 50 Minuten mit seinem Patienten und macht sich in den 10 Minuten bis zum nächsten Termin seine Notizen. Der entspannte Therapeut aber trinkt in diesen 10 Minuten eine gute Tasse Tee. Kapiert? – Wir können und sollen nicht pausenlos arbeiten. Und - wir sollten uns viel mehr kleine Pausen gönnen, um die Erholung zu verteilen. Auch die Wissenschaft hat bewiesen, dass die höchste Performance das Ergebnis intensivster Bündelung der Energie auf 50 Minuten-Einheiten ist, die von 10 Minuten Erholung separiert werden. Und … diese Taktik sollte kein laues Vorhaben sein, sondern eisern eingehalten werden – mit dem Wecker. Du stellst Deine Uhr auf 50 Minuten ein und trainierst Dich und Dein ganzes Wesen, Deinen Körper, Deinen Geist darauf, 50 Minuten non stop durchzuarbeiten. Und dann machst Du sofort 10 Minuten Pause: steh auf, geh Dir einen Kaffee holen, quassle mit Deinen Kollegen. Und nach exakt 10 Minuten pingt Dich Deine Uhr in die nächste Session. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Die Wahrheit braucht ihre Zeit - Profiler's Update 53

Фрагмент с начала видео - Die Wahrheit braucht ihre Zeit - Profiler's Update 53

Фрагмент с средины видео - Die Wahrheit braucht ihre Zeit - Profiler's Update 53

Фрагмент с конца видео - Die Wahrheit braucht ihre Zeit - Profiler's Update 53

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Alles braucht seine Zeit, leider ist es auch so mit der Wahrheit. Was genau ich damit meine, verrate ich dir in diesem Video: Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Die Verhaltensweisen anderer Menschen - Profiler's Update 12

Фрагмент с начала видео - Die Verhaltensweisen anderer Menschen - Profiler's Update 12

Фрагмент с средины видео - Die Verhaltensweisen anderer Menschen - Profiler's Update 12

Фрагмент с конца видео - Die Verhaltensweisen anderer Menschen - Profiler's Update 12

Die Verhaltensweisen anderer Menschen - erlebe Profiler Suzanne Live in deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten: Warum regen uns eigentlich bestimmte Verhaltensweisen bei anderen total auf? Weil wir sie uns selbst nicht erlauben. Uns fällt beim anderen immer genau das auf, was wir selber nicht können und vor allem, was wir nicht beantworten können. Das bedeutet eigentlich, was mich bei anderen aufregt, ist die Chance, mich weiterzuentwickeln. Denn es gibt immer etwas, was ich lernen kann. Klar ist etwas dabei, wo ich sagen könnte, das ist das, was ich überhaupt nicht möchte. Aber der Teil, der mich weiterbringen würde, den muss ich lernen. Also, es geht nicht darum - was regt mich auf, bin ich ein anderer Typ? Sondern - was regt mich auf und was kann ich davon lernen? Denn lernen kann ich ehrlich gesagt immer was und das ist die einzig wahre Frage. Was kann ich davon mitnehmen, wie kann ich davon selber wachsen? Das ich etwas, was mich scheinbar völlig aufregt, weil ich es mir nicht erlaube, weil ich keine Antwort darauf habe. Weil ich das endlich für mich integriere und bereit bin, zu lernen. Leistung bedeutet, sich weiterzuentwickeln. Leistung bedeutet, zu lernen. Da wo mein größter Ärger ist, kann ich eine Menge lernen. Also, ran an den Feind! Dein SpezialEinsatzKommando für Erfolg – Profiler Suzanne _________________________________________________ **Klicke den Link um den Kanal zu abonnieren:



Cool im Kreuzfeuer - Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen

Фрагмент с начала видео - Cool im Kreuzfeuer - Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen

Фрагмент с средины видео - Cool im Kreuzfeuer - Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen

Фрагмент с конца видео - Cool im Kreuzfeuer - Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Die Angriffe und Cybermobbing-Attacken erfolgen hinterrücks. Aus anfangs nur kleine Seitenhiebe entwickeln sich Bloßstellungen und Anschuldigungen. Es ist das Spiel um das Ganze: Deine Karriere, Dein Ansehen, alles, was Du Dir über die Jahre mit harter Arbeit aufgebaut hast, wird mit Dreck beworfen und ruiniert. Die Meisten erkennen nicht, wie Ihnen geschieht – unterschätzen die Situation – und treten in die Fallen. Andere tun nichts und versuchen, es auszuhalten – wodurch sich alles nur verschlimmert. Das muss nicht sein, wenn Du verstehst, wie Du die Fallen & Finten erkennst und entschärfst – noch bevor sie ihre Wirkung entfalten. • STOPPE DIE EROSION Gefahr erkannt – Gefahr gebannt! • SICHERE DEINE ERFOLGE Erhalte, was Du Dir erschaffen hast! • SCHÜTZE DEIN ANSEHEN Dein Ruf ist Dein höchstes Gut! Ein Cybermobbing-Krimi aus dem echten Leben. Wie ein Täter von einem Profiler professionell erkannt und gebannt wird! DER UNERWARTETE ANSCHLAG AUS DEM HINTERHALT Wie eine Rufmordkampagne Schritt-für-Schritt sicher überstanden wird – und was dabei ethisch, rechtlich und psychologisch vor sich geht. – Die fundierte Analyse des Falls Grieger-Langer. TÄTER SUCHEN KEINE GEGNER, TÄTER SUCHEN OPFER Mindestens jeder Dritte wurde bereits Opfer eines Cybermobbing-Angriffs. Die Meisten wissen nicht, was zu tun ist. Wüsstest Du es? Die einmalige Profiler-Ausbildung von Suzanne Grieger-Langer ermöglichte nicht nur die erfolgreiche Abwehr des Angriffs, sondern auch die Rekonstruktion des Tathergangs sowie der Tätermotive – finde heraus, was passierte und wie sie reagierte. SERIENTÄTER ENTLARVT „Sie war nicht die Erste“ Anhand von vielen Fall-Studien bekannter Persönlichkeiten wird durch renommierte Experten juristisch, psychologisch und faktisch belegt, welche Techniken & Tricks Täter verwenden – und wie Du diese im Fall der Fälle vermeiden kannst. Klicke jetzt auf VORBESTELLEN und sei dabei, wenn die Wahrheit ans Licht kommt! Das Buch hier vorbestellen: Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Wann ist Freundlichkeit unangebracht? - Radio NRW Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Фрагмент с начала видео - Wann ist Freundlichkeit unangebracht? - Radio NRW Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Фрагмент с средины видео - Wann ist Freundlichkeit unangebracht? - Radio NRW Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Фрагмент с конца видео - Wann ist Freundlichkeit unangebracht? - Radio NRW Interview mit Suzanne Grieger-Langer

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Suzanne Grieger-Langer im Radio NRW Interview. Ist es wahr, dass wir nicht so die freundlichsten sind? Wann ist es angebracht freundlich zu bleiben und wann sollte man auch mal unfreundlich sein? Freundlichkeit kann man auch mit Respekt übersetzen und der sollte bleiben und darf sehr klar und unmissverständlich sein. Aber bitte die Freundlichkeit nicht künstlich antrainieren. Sie hat den den meisten Effekt, wenn sie echt ist. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Aussortieren im Vorstellungsgespräch - Profiler's Update 24

Фрагмент с начала видео - Aussortieren im Vorstellungsgespräch - Profiler's Update 24

Фрагмент с средины видео - Aussortieren im Vorstellungsgespräch - Profiler's Update 24

Фрагмент с конца видео - Aussortieren im Vorstellungsgespräch - Profiler's Update 24

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Auf die Frage hin, ob es diese eine Fangfrage gibt von Profilern, die Non-Perfomer von Performern unterscheidet, gleich schon im Vorstellungsgespräch, damit man sich gar nicht erst viel Ärger einhandelt, kann ich sagen - nein, es gibt nicht die eine Frage. Aber wenn es drauf ankäme, würde ich sagen, es gibt die eine Technik. Und zwar ist es die Technik von Nelson Mandela. Nelson Mandela, begnadete Führungspersönlichkeit, war das nicht von ungefähr. Er war Sohn eines Stammeshäuptlings und er berichtete, dass er in frühen Jahren mit seinem Vater immer mitging. Und er berichtete, dass sein Vater erfolgreich war, weil er immer zuerst zuhörte. Er hat immer erst als Letzter gesprochen. Das ist die Technik, um die es geht. Es geht nicht darum, dass Du viel erzählst, was Du schon haben willst von Deinem Mitarbeiter. Dann müsste er es nur wieder sprechen. Es geht darum, dass Du erst einmal zuhörst. Sei der Erste, der zuhört und vor allem, achte nicht nur auf die Worte, sondern wie die Worte gesprochen werden. Es geht darum, was zwischen den Zeilen mit daherkommt. Also - es gibt nicht die Fangfrage, sondern die Fangtechnik und die bedeutet - Klappe zu, Ohren auf! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Fokussiert bleiben - Profiler's Update 30

Фрагмент с начала видео - Fokussiert bleiben - Profiler's Update 30

Фрагмент с средины видео - Fokussiert bleiben - Profiler's Update 30

Фрагмент с конца видео - Fokussiert bleiben - Profiler's Update 30

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Statt Zermürbung in der Zivilisation, empfehle ich eine enge FokusBlase. Warum? Jedes Pling und Klingeling von Mails und Nachrichten entspricht neurobiologisch einem Säuglingsschrei. Da schreit ein Wesen: Kümmere Dich um mich! Und wie sollten wir das von uns abtropfen lassen? - Okay, ich gebe zu, dass wir schon lange abgestumpft sind, doch nur weil wir es verdrängen können, hat es doch nach wie vor noch die selbe Stresswirkung. Ob wir dem Schrei nachgehen oder nicht, wir sind wir wieder und wieder rausgerissen aus wichtigen Projekten. Das kann sich sogar so weit steigern, dass wir uns selbst verlieren und innerlich zerrissen fühlen. Doch was tun? Dem Schrei nicht nachgehen und unbewusst ein schlechtes Gewissen haben, weil wir womöglich dringende Hilfe versagen? Oder doch schnell mal gucken, was ist? Das ist Chaos! Und Chaos macht Stress. Und Stress macht blöd. … Nach kurzer Zeit weiß man schon gar nicht mehr, was man vorhatte und … was im Leben wirklich wichtig ist. Statt gesteuert zu werden, nimm das Steuer selbst wieder in die Hand. Schalte das Geschrei der Maschine ab, sie ist kein Menschlein, das Hilfe braucht. Und diese Maschine hält Dich auch nicht am Leben, im Gegenteil, sie hält Dich vom Leben ab. Ich selbst gehe jeden Tag einmal offline – in den Flugmodus. Und zwar abends so gegen 21.00 Uhr, denn dann habe ich Zeit für Familie und Freunde … und meinen Schlaf. Und ich schalte mich erst morgens um 9.00 Uhr wieder in die verrückte Welt des Gepiepses und Geklingels zurück. Ja, ich bin jeden Tag 12 Stunden raus aus dem Trubel und fokussiere mich. Und ich gehöre zum 5 o'clock Club. Stehe also um 5.00 Uhr auf und habe damit täglich ganze 3 Stunden – von 6 bis 9 Uhr - in denen ich hyperkreativ, effektiv und vor allem ausgeruht und ungestört arbeite. Meine FokusBlase bedeutet: Null Ablenkung, null Unterbrechung – totaler Fokus. Du wirst erstaunt sein, was Du alles schaffst, wenn Dein Beta zu Alpha wechselt. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



3 Tipps zum Loslassen - Profiler's Update 32

Фрагмент с начала видео - 3 Tipps zum Loslassen - Profiler's Update 32

Фрагмент с средины видео - 3 Tipps zum Loslassen - Profiler's Update 32

Фрагмент с конца видео - 3 Tipps zum Loslassen - Profiler's Update 32

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Es gibt Dinge, die man aufgeben muss, um zu gewinnen. Hier sind meine Top 3 des Loslassens, um zu sich selbst zurück zu finden – nicht zu Deinem alten Selbst, sondern zu Deinem möglichen Selbst. Um voran zu kommen, lasse die Meinung der Andere los. Es zählt nicht, was die anderen denken, es zählt, was Du über Dich selbst denkst. Du musst exakt das tun, was das Beste für Dich und Dein Leben ist, nicht was die anderen dafür halten. Um voran zu kommen, lass die Scham über Deine vergangene Niederlagen los. Deine Vergangenheit bestimmt nicht Deine Zukunft. Alles was zählt ist, was Du gerade tust. Wir alle haben unsere Niederlagen und wir alle können darüber hinaus wachsen. Und … um voran zu kommen, lasse Deine Unsicherheit los. Anstatt unsicher zu sein, was Du willst, probiere es einfach aus. Du wirst nie weiterkommen, wenn Du nicht einfach einmal loslegst. Treffe eine Entscheidung, um herauszufinden, was Du willst und verfolge Deine Entscheidung leidenschaftlich. Und wenn Du merkst, dass das nicht das Richtige ist, dann gilt die Regel: Wer A sagt, muss nicht B sagen. Du weißt doch: Umwege erhöhen die Ortskenntnisse. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Die 3 "P" der Gewinner - Profiler's Update 41

Фрагмент с начала видео - Die 3 "P" der Gewinner - Profiler's Update 41

Фрагмент с средины видео - Die 3 "P" der Gewinner - Profiler's Update 41

Фрагмент с конца видео - Die 3 "P" der Gewinner - Profiler's Update 41

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Im ABC des Erfolgs steht das P für Performer, und genau darum soll es auch in diesem Video gehen. Viele machen den Fehler, bei der Performance selbst anzufangen. Das würde aber bedeuten, deinen ersten Schritt am Ende der Kette anzusetzen. Doch ohne Vorbereitung gibt es kein Gelingen, und deshalb musst du mit dem ersten P, dem „Preparing“, beginnen. Hier geht es um Persönlichkeit, um Professionalität, um deine fachliche Kompetenz und natürlich den Mut, neue Wege einzuschlagen. Der zweite Schritt beginnt mit dem „Profiling“. Dabei schaust du dir dein Gegenüber an und versuchst, ihn so gut wie möglich zu analysieren und ihn in einen der drei genannten Bereiche einzuordnen. Erst wenn du diese beiden Dinge wirklich beherrschst, beginnt dein „Performing“. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Wertschätzung - verdient der eine mehr, als der andere?  - Profiler's Update 35

Фрагмент с начала видео - Wertschätzung - verdient der eine mehr, als der andere?  - Profiler's Update 35

Фрагмент с средины видео - Wertschätzung - verdient der eine mehr, als der andere?  - Profiler's Update 35

Фрагмент с конца видео - Wertschätzung - verdient der eine mehr, als der andere?  - Profiler's Update 35

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich hatte heute ein ganz komisches Gefühl in einem wunderbaren Gespräch. Ich habe mich toll unterhalten mit einem wunderbaren Menschen, so ein typischer „Gibling“, jemand der immer bereit ist, zu helfen, immer für andere da ist und gar nicht zwei Mal fragt. Diese Person sagte mittendrin: „Wissen Sie, ich bin mein ganzes Leben ausgenutzt worden, von allen „Nimmlingen“ gefühlt von dieser Welt, aber ich was gelernt. Ich hab’ gelernt, nur noch denen zu geben, die es wert sind.“ Da habe ich gemerkt - uh - ich kenne diese Worte und trotzdem hat es einen ganz blöden Geschmack. Weil es, glaube ich, nicht darum geht, ob jemand etwas wert ist. Das würde ja bedeuten, einer ist mehr wert als der andere. Lasst es uns ein bisschen umformulieren. Gebt nicht denen, die es wert oder nicht wert sind. Bitte gebt es nur denen, die es wertschätzen, was Ihr gebt. Denn es ist keine Einbahnstraße und befruchtet nicht nur die andere Person, sondern auch Euch. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Deine Beziehung zu Geld (Wie du mehr verdienst) - Profiler's Update 59

Фрагмент с начала видео - Deine Beziehung zu Geld (Wie du mehr verdienst) - Profiler's Update 59

Фрагмент с средины видео - Deine Beziehung zu Geld (Wie du mehr verdienst) - Profiler's Update 59

Фрагмент с конца видео - Deine Beziehung zu Geld (Wie du mehr verdienst) - Profiler's Update 59

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Was für eine Idee von Geld hast du im Kopf? Lerne Geld als ein tolles Tauschmittel anzusehen, denn Geld ist nicht das Ziel sondern die Voraussetzungen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Wie schaffe ich es zu überzeugen - Profiler's Update 22

Фрагмент с начала видео - Wie schaffe ich es zu überzeugen - Profiler's Update 22

Фрагмент с средины видео - Wie schaffe ich es zu überzeugen - Profiler's Update 22

Фрагмент с конца видео - Wie schaffe ich es zu überzeugen - Profiler's Update 22

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich wurde vorhin gefragt, wie ich es schaffe, so sehr zu überzeugen. Erst mal herzlichen Dank für das wunderbare Lob, das freut mich sehr! Ja, wie schaffe ich es, zu überzeugen? Ich will ganz ehrlich sein, ich mogele - auf zwei Ebenen. Erstens, ich spreche über nichts, das ich nicht beherrsche. Das heißt, man spürt die Substanz, dessen, wovon ich spreche. Ich muss noch nicht unbedingt gleich mit allem in die Tiefe gehen. Niemand will wissenschaftliche, abstrakte Theorien hören. Ich kann das durchaus in Bildern und Beispielen erzählen, aber ich weiß genau, wovon ich spreche und auf Nachfrage kann ich immer liefern. Das spürt man. Und meine zweite Mogel-Ebene ist, ich spreche über nichts, das mich nicht absolut interessiert. Das heißt, dass worüber ich spreche, darüber und dazu habe ich ne ganze Menge Leidenschaft und ich glaube, das kommt gut rüber. Das ist lenzendlich, meiner Meinung nach, die Formel zum Überzeugen. Du weißt, wovon du sprichst, du stehst leidenschaftlich hinter der Sache und der Rest kommt von selbst! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Nimm dich nicht zu ernst - Profiler's Update 18

Фрагмент с начала видео - Nimm dich nicht zu ernst - Profiler's Update 18

Фрагмент с средины видео - Nimm dich nicht zu ernst - Profiler's Update 18

Фрагмент с конца видео - Nimm dich nicht zu ernst - Profiler's Update 18

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich habe einen wichtigen Tipp dafür, zwischen den Öhrchen, also mental, gesund zu bleiben. Mein Tipp ist - Nimm Dich nicht zu ernst. Viele glauben, dass das Gewicht der Welt auf ihren Schultern lastet. Wenn wir ehrlich sind, sind wir nur ganz, ganz kleine Ameisen in einem Riesenhaufen von 7,4 Milliarden und ein paar zerquetschten, Menschen. Ich empfehle dringend - Bedenke immer, du operierst höchstwahrscheinlich nicht am offenen Herzen. Du darfst über Dinge nachdenken, Du solltest Dir auch mal eine Auszeit gönnen. Denn wenn Du immer nur in Deinem Hamsterrad rennst, verlierst Du die Perspektive, die nicht nur die Dinge, die Du regeln sollst, in den richtigen Rahmen setzt, sondern vor allem Dich ständig wuselig und im Stress halten und Stress macht leider blöd. Von daher - Nimm Dich nicht zu ernst, nimm gerne die Sache ernst und dennoch leg sie auch mal wieder beiseite, um mit frischen Gedanken und frisch gestärkt wieder dranzugehen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Profiler's Advent Calendar - 1.Dezember

Фрагмент с начала видео - Profiler's Advent Calendar - 1.Dezember

Фрагмент с средины видео - Profiler's Advent Calendar - 1.Dezember

Фрагмент с конца видео - Profiler's Advent Calendar - 1.Dezember

Woohoo 🤩 Türchen N.1: Der Adventskalender geht nicht auf die Hüfte, sondern auf's Hirn! Jeden Tag mit einem motivierenden Gedanken für die besinnungslose Vorweihnachtszeit und einem Geschenk für den glücklichen Gewinner: Einfach cool kommentieren und daumendrück für die Auslosung. Profiler Suzanne live erleben: oder selbst Profiler werden: Geschenk gesucht? Hier kommen 101 MontagsMotivationen per Buch:



Angst vor Fehlern - Profiler's Update 15

Фрагмент с начала видео - Angst vor Fehlern - Profiler's Update 15

Фрагмент с средины видео - Angst vor Fehlern - Profiler's Update 15

Фрагмент с конца видео - Angst vor Fehlern - Profiler's Update 15

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Frank Watanabe ist FBI-Analyst und vor allem ist er Instructor für Analysten und Agenten und er soll immer die Rookies einweisen. Die, die gerade frisch beginnen in den Job reinzugehen und er hat so eine Handvoll, so ein Bunch, von Axiomen, wo er sagt: „Das müsst ihr einfach draufhaben“. Das Erste finde ich mit das Wichtigste für den Erfolg, er sagt: „Fürchte Dich nicht, Fehler zu machen. Es ist besser, sich zu irren, als seine Arbeit nicht zu machen“. Ich erlebe bei vielen Menschen, dass sie aus Angst vor Fehlern zurückschrecken und sagen: „Ah, bevor ich was falsch mache, mache ich lieber nichts“. Das ist unterlassene Hilfeleistung für den eigenen Erfolg. Ich empfehle dringend, an die Sachen ranzugehen. Das ist auch das Motto von vielen Spezialeinsatzkommandos, die sagen: „Wir verlieren nie - entweder wir siegen oder wir lernen“. Genau das sollte auch das Motto sein, wenn es darum geht, etwas zu lernen, etwas anzufassen, überhaupt etwas Neues zu beginnen. Es geht darum, im Prozess besser zu werden, quasi „on the fly“ das Ganze zu optimieren und nicht erst zu perfektionieren und dann langsam in die Öffentlichkeit zu gehen. Also: Fürchte Dich nicht, Fehler zu machen. Es ist besser, sich zu irren, als seine Arbeit nicht zu machen und der Trick besteht darin, sich nach oben zu scheitern. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Teamwork makes the dream work - Profiler's Update 63

Фрагмент с начала видео - Teamwork makes the dream work - Profiler's Update 63

Фрагмент с средины видео - Teamwork makes the dream work - Profiler's Update 63

Фрагмент с конца видео - Teamwork makes the dream work - Profiler's Update 63

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Einer der großen Unterschiede zwischen Pfeifen und Performern ist, dass alle einzelnen Teammitglieder dazu bestrebt sind ihren Teil beizutragen und nicht einfach die Anderen machen zu lassen. Denn wie Ed Sheeran schon sagte: Teamwork make the dream work. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Was macht ein Profiler? -  Profiler's Update 1

Фрагмент с начала видео - Was macht ein Profiler? -  Profiler's Update 1

Фрагмент с средины видео - Was macht ein Profiler? -  Profiler's Update 1

Фрагмент с конца видео - Was macht ein Profiler? -  Profiler's Update 1

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Was mache ich eigentlich mit einem Profiler? Das ist eine Frage, die die Leute umtreibt. Ein Profiler in der Wirtschaft? Geht es da nur um organisierte Kriminalität, oder welches Verbrechen kann das sein? Denkt mal anders herum. Einen Profiler braucht Ihr immer dann, wenn Ihr mit Trainern und Coaches bis zum Ende gekommen seid, wenn Ihr da nichts mehr lernt. Weil Profiler aus dem Extrembereich der Verhandlungen und der Menschenkenntnis und Einschätzung kommen. Wenn ich in einem Unternehmen eingesetzt werde, dann nur zu einem geringen Teil, wenn es um Betrug oder Verbrechen geht. Zu einem sehr viel größeren Teil, als Precrime-Profiler, soll ich ja genau das verhindern. Ich werde eingesetzt beim Recruitment, wenn es darum geht, neuralgische Stellen der Macht zu besetzen. Wenn es darum geht - hier dürfen wir uns keine Fehler erlauben. Ist jemand wirklich in der Lage, der Verantwortung gerecht zu werden? Ich schaue nicht auf den fachlichen Teil, ich schaue, ob die Persönlichkeit dem standhalten kann, ob die Person für größere Werte steht, mit denen sich die Mitarbeiter identifizieren können. Dann gibt es den Bereich Negotiations, also die Verhandlungen. Immer dann, wenn es existenziell wird und Ihr mit Menschen verhandelt, die nicht Fairplay machen, oder sagen: „Win-win ist eine tolle Idee“. Dann braucht Ihr mehr, als Verhandlungsexperten. Dann sitzen neben dem Verhandlungsexperten auch noch Profiler. Man kann sich das so vorstellen - wir selbst führen die Verhandlungen nicht, wir durchschauen den Gegner. Wir geben dem Verhandler die Tipps und die Hilfe, wie er Taktiken und Strategien einsetzen kann. Das kann man sich vorstellen, wie bei der Rallye Dakar. Der Pilot, der am Steuer sitzt, das ist der Verhandlungsführer. Der Co-Pilot, der die Strecke kennt und Anweisung gibt, wie die Strecke zu nehmen ist, das ist der Profiler. Immer wenn es darum geht - wie nehme ich schwierige Menschen, dann kann der Profiler Euch sagen, wie es geht. Der dritte Bereich ist die Optimization. Sich selbst und sein Potenzial voll zu entfalten, Führungskräfte auf die nächsten Herausforderungen vorzubereiten. Dann kann ein Profiler Euch mitteilen, wie Sondereinsatzkommandos das machen. Da, wo Fehler nicht nur nicht erlaubt sind, sondern ein Menschenleben kosten. Es hat nicht so einen Impact, wenn man sagt: „Wir haben fünf Millionen verloren“ als wenn man sagt: „Wir haben einen Kameraden verloren“. Führung zu lernen aus den Sondereinsatzkommandos und aus diesen Grenzbereichen, wird Führungskräften der Wirtschaft wirklich die Augen öffnen und sie deutlich besser machen. Was interessanterweise nicht bedeutet, dass sie mehr machen müssen, sondern zum großen Teil deutlich weniger, was sie entlastet. Nur in einigen entscheidenden Punkten mehr - und diese zu kennen, das ist Gold wert! Ein Profiler gehört nicht nur in die Wirtschaft, er muss sogar in der Wirtschaft arbeiten. Denn es ist die Wirtschaft, die das Geld bereitstellt, um eine sichere Gesellschaft zu schaffen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Like mexican crab - Profiler's Update 92

Фрагмент с начала видео - Like mexican crab - Profiler's Update 92

Фрагмент с средины видео - Like mexican crab - Profiler's Update 92

Фрагмент с конца видео - Like mexican crab - Profiler's Update 92

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Erfolg, wer will das nicht? Vor allem jeder für sich. Dennoch, Erfolg gelingt nur im Miteinander. Dummerweise gelingt nicht mit jedem ein Miteinander. Ich hätte Lust, die Menschen in zwei Sorten Mäuse aufzuteilen. Die, die das Spiel spielen um zu gewinnen. Das sind die, die wollen was erreichen. Die wissen, dass sie auch mal mit anderen zusammenspielen müssen, wenn sie es nicht sogar schon wollen. Und die spielen halbwegs fair. Man schubst sich vielleicht mal, aber letztendlich wollen alle nach vorne. Es ist grob für alle die gleiche Richtung. Dann gibt es aber noch die, die spielen nicht um zu gewinnen, wie die anderen, die spielen um nicht zu verlieren. Die funktionieren wie „Mexican Crab“. Die Amerikaner haben so eine Redensart: „Like mexican crab“. Mexican Crab, das sind mexikanische Krabben und wenn du die essen willst und vorher gefangen hast, dann kann es ja sein, dass noch Zeit ist, bist du das Abendessen zubereiten willst. Das nette bei mexican crab ist, du musst die gar nicht bewachen. Die bewachen sich selbst. Und das, obwohl sie ja offenkundig verkocht werden. Wenn du sie also in eine Schüssel tust, dann versuchen die natürlich ein bisschen zu entkommen. Und jetzt kommt der Gag. Wenn es tatsächlich einer über den Schüsselrand geschafft hat, dem verkochen zu entkommen, dann zieht tatsächlich von unten eine Krabbe den von unten am Fuss, zieht den wieder rein und sagt: Du verkochst mit! Anstatt zu sagen: Hey zieh uns mit raus. Nein, ziehen die den wieder zurück. Es gibt solche Menschen, solche mexican crab. Die ziehen dich zurück, die wollen nur, dass du auch nicht gewinnst. Sieh zu, dass du dich fernhältst. Spiel mit denen, die das Spiel gewinnen wollen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Lass dich nicht runterziehen - Profiler's Update 5

Фрагмент с начала видео - Lass dich nicht runterziehen - Profiler's Update 5

Фрагмент с средины видео - Lass dich nicht runterziehen - Profiler's Update 5

Фрагмент с конца видео - Lass dich nicht runterziehen - Profiler's Update 5

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Ich wurde letztens gefragt, ob es eigentlich immer pathologisch gestörte Menschen sein müssen, die einen aus der Kurve werfen, oder ob nicht ein ganz normaler Idiot dafür reicht. Ehrlich gesagt, dieser ganz normale Idiot ist ja pathologisch gestört. In der Psychologie und in der Natur definieren wir Pathologie, also Krankheit und Störung immer dann, wenn jemand stagniert, also nicht wächst. Und es ist eigentlich immer dann, wenn jemand nicht bereit ist, Verantwortung zu übernehmen, also eine faire Antwort auf die Situation zu geben. Dann ist derjenige nicht erwachsen geworden, jedenfalls für diese Situation. Dann fliegst Du nicht mit demjenigen aus der Kurve, sondern meistens zieht er Dich noch mit runter, damit er selbst weiter nach vorne kommt. Also, bevor Du ein Kurvenflieger wirst, würde ich sagen, kratz lieber die Kurve und sieh zu, dass Du nicht von Idioten runtergezogen wirst. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Persönlich, Privat und Professionell - Profiler's Update 42

Фрагмент с начала видео - Persönlich, Privat und Professionell - Profiler's Update 42

Фрагмент с средины видео - Persönlich, Privat und Professionell - Profiler's Update 42

Фрагмент с конца видео - Persönlich, Privat und Professionell - Profiler's Update 42

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Als Führungskraft stehst du mit Verantwortung im öffentlichen Licht des Unternehmens, extern sowie intern. Daher sind die folgenden drei Begriffe für dich und dein Privatleben besonders wichtig: Persönlich, privat und professionell. Denn je höher und präsentativer dein Status ist, desto mehr liegt die Verantwortung bei dir, Privates und Berufliches voneinander zu trennen. Sei immer darauf bedacht, deine Professionalität zu bewahren. Der Trick ist hierbei, auf der einen Seite oberflächliches preiszugeben, auf der anderen Seite jedoch nicht zu tief im eigenen Privatleben zu buddeln. Das schafft Persönlichkeit ohne totale Transparenz. Also: Sei immer persönlich vor Ort, aber nimm Abstand von deinem Privatleben. Das hat im Job nichts verloren. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Profiler's Advent Calendar - 17.Dezember

Фрагмент с начала видео - Profiler's Advent Calendar - 17.Dezember

Фрагмент с средины видео - Profiler's Advent Calendar - 17.Dezember

Фрагмент с конца видео - Profiler's Advent Calendar - 17.Dezember

Das 17. Türchen 😎 ist agentenstark gegen die Furcht vor fatalen Weihnachtseskalationen. Mögen die Glöckchen nur klingen - wir bleiben cool. Profiler Suzanne live erleben: oder selbst Profiler werden: Geschenk gesucht? 101 Motivationen als Designbuch:



Trick bei der Einstellung - Profiler's Update 23

Фрагмент с начала видео - Trick bei der Einstellung - Profiler's Update 23

Фрагмент с средины видео - Trick bei der Einstellung - Profiler's Update 23

Фрагмент с конца видео - Trick bei der Einstellung - Profiler's Update 23

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Nicht selten werde ich gefragt: „Suzanne, gibt es diesen einen Mega-Profiler-Trick, um Mitarbeiter einzustellen? Also nicht nur sie einzustellen, sondern den richtigen Mitarbeiter einzustellen?“ Diesen einen Trick gibt es nicht wirklich vom Profiler. Wir sprechen von siebzehn Verteidigungslinien, die wir zum Beispiel auch in unserem Seminar Black Box Bewerber vorstellen. Wir gehen bis in die Tiefe des Charakters, um zu zeigen, was geht und was nicht geht. Wenn es wirklich diesen einen einzigen Trick geben sollte, dann geht er in die Richtung - wie man bei HR so schön sagt: „If you’re in doubt, let him go“. Dieser eine Trick kommt von meinem Hairdresser und er sagte: Suzanne, mit dem richtigen Mitarbeiter ist es wie mit der richtigen Handtasche. Hä??? Wenn Du auf der Suche bist und unbedingt eine Handtasche zu einem speziellen Event brauchst und es ist am besten noch der gleiche Abend und Du bist jetzt in der Fußgängerzone, dann rennst Du recht hektisch durch die Gegend und sagst Dir, ach, es passt schon irgendwie, die wird schon gut sein. Weil Du irgendwann gar bist vom Suchen und weil Du irgendwann panisch bist, ob Du überhaupt was kriegst. Aber wenn Du durch die Fußgängerzone gehst und siehst so im Augenwinkel, im Regal, in irgendeinem Geschäft, Deine Handtasche - dann bist Du magisch angezogen und wenn Du bereit bist, Dich für diese Handtasche zu ruinieren, dann ist es die Deine! Und Du wirst Dein Leben lang damit glücklich sein. Und ich würde sagen als Profiler und als Unternehmerin, genau so ist es mit Mitarbeitern. Du siehst die Person und hast ein Gespür dafür - den will ich, die will ich und dann ist es der Deine oder die Deine. Das ist letztendlich der Trick Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Das Simple macht den Sieg - Profiler's Update 62

Фрагмент с начала видео - Das Simple macht den Sieg - Profiler's Update 62

Фрагмент с средины видео - Das Simple macht den Sieg - Profiler's Update 62

Фрагмент с конца видео - Das Simple macht den Sieg - Profiler's Update 62

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Bald beginnen die Weihnachtsmärkte und das ist ist Zeit der Dinge die können glitzern, duften und klingeln. Doch im Nachhinein fragen wir uns meist: Was hat mich da eigentlich geritten? Im Leben ist es oft ähnlich. Mehr dazu in diesem Video: Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Profiler's Advent Calendar - 3.Dezember

Фрагмент с начала видео - Profiler's Advent Calendar - 3.Dezember

Фрагмент с средины видео - Profiler's Advent Calendar - 3.Dezember

Фрагмент с конца видео - Profiler's Advent Calendar - 3.Dezember

Hui, 🤓 Türchen Nummer 3 – heute zum Reinschauen und mich anschauen. Mehr von mir bekommst Du in meiner Show, die Dich für einen Abend in die Welt des Profiling entführt. Und wenn Du bis zum 24. bis 24.00 Uhr noch Deine Karten postest, kannst Du einen einmaligen VIP-Pass gewinnen, um mich einen Tag lang zu begleiten: Eintrittskarten posten mit meetprofilersuzanne und VIPprofilersuzanne und auch dem Hashtag der Stadt für die Du Deine Karten hast. Ich freue mich auf Dich! Profiler Suzanne Profiler Suzanne live erleben: oder selbst Profiler werden: Geschenk gesucht? 101 Motivationen als Designbuch:



Wie werde ich ein Gewinner? - Die drei "K" der Gewinner - Profiler's Update 39

Фрагмент с начала видео - Wie werde ich ein Gewinner? - Die drei "K" der Gewinner - Profiler's Update 39

Фрагмент с средины видео - Wie werde ich ein Gewinner? - Die drei "K" der Gewinner - Profiler's Update 39

Фрагмент с конца видео - Wie werde ich ein Gewinner? - Die drei "K" der Gewinner - Profiler's Update 39

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Wie werde ich ein Gewinner? Diese Frage schwirrt bestimmt dem ein oder anderen durch den Kopf. Die Antwort findest du in den drei K’s, die dich zu eben diesem Gewinner machen können, wenn du sie denn wirklich verfolgst. Klarheit steht am Anfang des Prozesses, ohne sie fehlt die Struktur und dein Weg verläuft ins Leere. Frage dich immer, wo du hinwillst! Kompetenz benötigst du für eine erfolgreiche Umsetzung. Eigne sie dir selbst an oder kaufe sie, beide Wege führen ans Ziel. Denn am Ende ist deine Konsequenz der entscheidende Faktor, der die Spreu vom Weizen trennt und dich als Gewinner von den Pfeifen und Verlierern dieser Welt abhebt. Nutze die drei K’s, und du wirst ein Gewinner sein! Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Wie Du Dir selbst vertraust - Profiler's Update 76

Фрагмент с начала видео - Wie Du Dir selbst vertraust - Profiler's Update 76

Фрагмент с средины видео - Wie Du Dir selbst vertraust - Profiler's Update 76

Фрагмент с конца видео - Wie Du Dir selbst vertraust - Profiler's Update 76

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Es ist wichtig deine Versprechen anderen gegenüber zu halten. Wie ist es aber mit den Versprechen Dir selbst gegenüber? Hältst Du die auch immer ein? Halte sie genau so ein, denn nur dann kannst Du Dir selbst auch vertrauen. Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Profiler's Advent Calendar - 19.Dezember

Фрагмент с начала видео - Profiler's Advent Calendar - 19.Dezember

Фрагмент с средины видео - Profiler's Advent Calendar - 19.Dezember

Фрагмент с конца видео - Profiler's Advent Calendar - 19.Dezember

Es ist der 19. Dezember – willkommen bei Profiler‘s Advent Calendar. Langsam, nein fast schon hektisch und zwar unaufhaltsam nähert sich diese Weihnachtsfest. Es ist das Fest des Gebens und seien wir ganz ehrlich, auch wenn wir gerne Geben … hach, manchmal nicht jedem! Denn da gibt es so Nimmlinge, die einfach nur Energie rauben und jetzt will ich gar nicht in Geschenken denken, sondern wirklich in Energie. Wobei, okay, auch das ist ein Geschenk. Es gibt Menschen, wenn Du mit denen kurz zusammen bist, dann hast Du unglaublich viel Energie. 5 Minuten mit denen und Du könntest Bäume ausreißen. Gar nicht unbedingt, weil die nur positiv sind, aber irgend etwas lässt Dein Herz klingen und Dich zu Deinen besten Seiten finden. Dann gibt es Leute, die sind neutral, da kannst Du Stunden mit zusammensitzen, da fühlst Du Dich nicht schlechter aber auch nicht unbedingt besser. Und dann gibt es Leute, die müssen nur grob in Dein Sichtfeld kommen und zack, sinkt nicht nur die Stimmung, sondern auch Dein Energielevel. Das sind die Energievampire! Die waren schon immer schlecht drauf und wenn Du nicht aufpasst, saugen sie Dein Energiereservoir leer. Bevor Du Dich also selbst wie ein Schluck Wasser in der Kurve fühlst, stopp den Irrsinn, verweigere Dich den Energievampiren. Denn die laden keineswegs ihre Batterien an Dir auf, sondern fungieren als bodenloses Fass. Und jetzt kommt Dein Problem: Deine Energie diskriminiert nicht. Sie wird weder entscheiden noch unterscheiden, wem sie gibt - das musst Du tun. Unterscheide also zwischen Gibblingen und Nimmlingen. Gebe den Gibblingen, denn sind nicht nur dankbar, sie tragen sie auch wunderbar weiter zu noch mehr netten Menschen. Der ver-rückte Effekt: Die Diskriminierung der Nimmlinge multiplizierte Deine Energie - und damit die Energie aller! Profiler Suzanne live erleben: oder selbst Profiler werden: Geschenk gesucht? 101 Motivationen als Designbuch:



Werde Experte für dich selbst - Profiler's Update 46

Фрагмент с начала видео - Werde Experte für dich selbst - Profiler's Update 46

Фрагмент с средины видео - Werde Experte für dich selbst - Profiler's Update 46

Фрагмент с конца видео - Werde Experte für dich selbst - Profiler's Update 46

Erlebe Profiler Suzanne live in Deiner Stadt auf der Cool im Kreuzfeuer Tour : Hörst du auf vermeintliche Experten trotz miesem Bauchgefühl? Das könnte daran liegen, dass sich in deinem Kopf zu Unrecht der Gedanke festgesetzt hat, du wärst alleine völlig machtlos und Aufgaben wachsen dir über den Kopf. Diese Blockade hindert dich daran, weiterzukommen und dein Leben in die eigene Hand zu nehmen. Denn anstatt einen Experten anzuheuern, um dein eigenes Leben zu richten, solltest du den wahren Experten nicht vergessen: Dich! Bist du noch kein Experte für dein eigenes Leben? Dann könnte das doch dein erstes Ziel werden, oder nicht? Erlebe Profiler Suzanne live. Tourplan: Erlange die Effizienz der Elite-Einheiten:



Profiler's Advent Calendar - 16.Dezember

Фрагмент с начала видео - Profiler's Advent Calendar - 16.Dezember

Фрагмент с средины видео - Profiler's Advent Calendar - 16.Dezember

Фрагмент с конца видео - Profiler's Advent Calendar - 16.Dezember

Das 16. Türchen 🌟 hält Reichtum für Dich bereit - womöglich anderen, als den monetären 😉. Profiler Suzanne live erleben: oder selbst Profiler werden: Geschenk gesucht? 101 Motivationen als Designbuch:


Видео добавлено:
Загрузка...